Kontakt

Unterhausstraße 30, 3374 Sarling

Telefon: +43 664 736 15 101

Webseite: http://www.afcbastards.at

Bastards verlieren im Burgenland – die Pannonia Eagles bleiben weiter ungeschlagen

/, News/Bastards verlieren im Burgenland – die Pannonia Eagles bleiben weiter ungeschlagen

Bastards verlieren im Burgenland – die Pannonia Eagles bleiben weiter ungeschlagen

Nach der 6:39 Heimpleite gegen die Eagles im ersten Saisonspiel wollten sich die Mannen rund um Headcoach Alexander Bauer revanchieren, doch die Gegner zeigten, warum sie diese Saison bisher alle Spiele für sich entscheiden konnten. Körperlich stark und schnell dominierten die Gastgeber das gesamte Spiel. Hinzu kam, dass auf zahlreiche Schlüsselspieler verzichtet werden musste und somit die Coaches für die Aufstellung einige Rochaden vornehmen mussten.

Guard Markus Mandl fehlte verletzungsbedingt, für ihn sprang Roland Harreither, der üblicherweise in der D-Line spielt, ein. Middle Linebacker und Defense Captain Fabian Kovac brach sich vor 2 Wochen dreifach das Handgelenk, er wurde von Fabian Emsenhuber und Dieter Hollnsteiner vertreten. Wide Receiver Konstantin D. Kloss und Slot Receiver/Kick Returner Patrick Peham fehlten ebenfalls, die aus der Verletzungspause zurückgekehrten Hannes Wurzenberger und Manuel Vielhaber konnten schöne Aktionen zeigen.

Quarterback Arnold Bürgmayr-Posseth verletzte sich im letzten Spiel am Daumen der Wurfhand, er wechselte für dieses Spiel in die Defense als Free Safety. Als QB kam Fabian Scharner zum Einsatz, der bereits im Spiel gegen die Spartans zeigen konnte, welches Potential in ihm steckt. Zu guter Letzt fehlte auch Cornerback und Team-MVP der vergangenen Saison Christian Osanger, welcher gut durch Matthias Renner ersetzt wurde, da auch auf den Defenseallrounder Daniel Lembacher verzichtet werden musste.

Trotz der stark veränderten Mannschaft verlief das Spiel im ersten Viertel ausgeglichen. Die Defense blieb lange standhaft, musste jedoch nach einer unglücklichen Aktion den ersten Touchdown hinnehmen. Das vorrangegangene Fieldgoal wurde geblockt, die Gastgeber reagierten aber schneller und konnten den Ball an der 10 Yard Line der Bastards zurückerobern.

Leider fand die Bastards-Offense zu selten ein Mittel gegen die bärenstarke Defense der Eagles.

Einzelne Highlights der Running Backs Patrick Wurm und Michael Halbartschlager führten zwar zu Aufschwung, konnten leider jedoch nicht in zählbares verwandelt werden.

Leider fand die Bastards-Offense zu selten ein Mittel gegen die bärenstarke Defense der Eagles.
Einzelne Highlights der Running Backs Patrick Wurm und Michael Halbartschlager führten zwar zu Aufschwung, konnten leider jedoch nicht in zählbares verwandelt werden.

Die 2. Hälfte verlief leider gleich wie die erste und nach insgesamt 3 weiteren Touchdowns konnten die Pannonia Eagles die Hitzeschlacht mit 42:0 klar für sich entscheiden.

Pannonia Eagles vs. Mostviertel Bastards 42:0 (6:0/16:0/ 14:0/6:0)

 

Um noch eine Chance auf einen Playoff-Platz zu haben müssen die Bastards das Heimspiel am 18.6. unbedingt gewinnen. Zu Gast sind die BLUE HAWKS, die Rivalen aus Asperhofen.

Beim „River Rumble II“ steht somit für die Bastards mehr als der Wanderpokal auf dem Spiel, es gilt auch das letzte Heimspiel für den einen oder anderen sehr verdienten Spieler zu zelebrieren!

Seitens der Vereinsführung um Andreas Baumann hat man sich einiges einfallen lassen für den 18. Juni, und man kann bei wohlwollendem Wetter schon von Platzrekord in Bezug auf Zuseher am Platz ausgehen, endet doch auch die Fußballsaison einige Tage davor.

Danke jetzt schon allen Helfern, und auch an Günther Lembacher, der mit Mario Fischer, seinen Schankwagen betreiben werden wird. Wie immer sind auch Fotografen wieder höchst willkommen (Christian Lintner, Juergen Offenberger, Raimund Bauer, Andreas Prüller u.v.m.).

 

PS: zum außergewöhnlich Gewinn des Awards von Gregor Widhalm am Tag vor dem Game, gibt es in einigen Tagen eine separate Notiz inklusive Interview. Der ganze Verein platzt vor Stolz das nicht nur einer von Ihnen mit Kollegen diesen Bundespreis “eingesackt” hat, sondern auch das ja ob des Themas “Messung der Belastung und G-Kräfte bei American Football” ja Messdaten eines realen Spiels von Fabian Kovac herangezogen wurden!

2017-07-04T10:38:23+00:00 04.06.2017|Kategorien: Kampfmannschaft, News|