Kontakt

Unterhausstraße 30, 3374 Sarling

Telefon: +43 664 736 15 101

Webseite: http://www.afcbastards.at

Pongau Ravens Gast im Mostviertel beim ersten Camp der Mostviertel Bastards

/, News/Pongau Ravens Gast im Mostviertel beim ersten Camp der Mostviertel Bastards

Pongau Ravens Gast im Mostviertel beim ersten Camp der Mostviertel Bastards

Das die Mostviertel Bastards es nicht nur beim Marketing ernst mit dem Ligaeintritt 2015 meinen, stellte auch das am Wochenende abgehaltene Camp mit den Ravens aus dem
Salzburger Pongau unter Beweis. Ob der Freundschaft der beiden Headcoaches, und des in Kürze erfolgenden Saisonstart der Pongauer, war rasch ein Camp beschlossen das in
Steinakirchen am Forst abgehalten werden konnte. Am ersten Camptag war neben dem Detailtraining in den einzelnen Units vor allem Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer gefragt.

Am Sonntag sodann, durften die Bastards erstmals in Form einer Scrimmage Wettkampfluft schnuppern. Beide Teams konnten sich aus dieser erhobenen Hauptes zurückziehen und beim Abschlussessen wurde die Freundschaft zwischen den beiden Vereinen weiter vertieft. Die Bastards wünschen den Ravens eine tolle erste Saison in der Division III und dürfen selber zuversichtlich dem ersten Heimmatch gegen die Viking Super Seniors entgegensehen.

Die Seniors sind das erste Team das im Mostviertel von den Bastards gefordert werden darf. Am Samstag den 24. Mai wird um 14 Uhr der Kickoff in Bodensdorf bei Wieselburg erfolgen, und der nächste Meilenstein für den erst im Oktober 2013 projektierten, und im Jänner 2014 gegründeten Verein erfolgen. Dem nicht genug ist bereits für Sonntag den 8. Juni das nächste Match angesetzt. Zu Gast in Bodensdorf wird das Match um die ebenso um den Ligaeinstieg ritternden Asperhofen Blue Hawks sicherlich ein Fingerzeit Richtung 2015. Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte werden die Bastards dann aber in der Folgewoche, am 14. Juni wiederum gen Salzburg pilgern um dort den jungen, aber sicherlich konsequent fightenden Salzburg Ducks, die Stirn zu bieten. Andreas Tatarski, der Headcoach der Mostviertel Bastards, kann derzeit neben einer hohen Trainingsbeteiligung auch auf einen umfangreichen Kader zurückgreifen. Der Roster umfasst bereits mehr als 40 full‐equippte Bastarde von denen sich das Gros aus Rookies zusammensetzt. Wichtig ist hier zu erwähnen dass kein einziger der Spieler zuletzt aktiv in den Diensten der anderen nicht allzu weit entfernten Vereine stand. Lediglich einige schon mehrere Jahre nicht mehr aktive Cracks, konnten vor allem dank der Präsenz von Andreas Tatarski und seines Defensive Coordinators Andreas Mayrhofer wie auch Assistant Andreas Baumann, reaktiviert werden. Die Bastards sind ein bunter Haufen der sich sowohl aus sehr jungen wie auch schon ordentlich ergrauten Footballenthusiasten zusammensetzt die sich aus dem Umfeld Amstetten‐Wieselburg‐Steinakirchen‐Melk rekrutieren.

Bevor die Bastards gegen Mitte Mai zur Pressekonferenz rufen wird neben dem Spielen an sich auch die Verbreitung dieser tollen Sportart bei zwei Events in Angriff genommen. Anfang Mai stellt man beim Kinderevent „Speed4“ beim hiesigen KFZ‐Partner Pruckner ebenso eine Abordnung, wie auch beim Wipfelbeisser des „Brudervereins“ Inglorious Bastarteln, der neben mehr als 1.000 Teilnehmern beim Dirtrun, mit 2.000 Besuchern ordentliches PR‐Potential für die Bastards haben wird – stehen Sie doch an diesem Tag, dem 26. April 2014, erstmals öffentlich mit den neuen Dressen im „Schaufenster“.

2017-07-07T09:35:17+00:00 26.03.2014|Kategorien: Kampfmannschaft, News|