Kontakt

Unterhausstraße 30, 3374 Sarling

Telefon: +43 664 736 15 101

Webseite: http://www.afcbastards.at

Weihnachtsfeier 2015

/, News/Weihnachtsfeier 2015

Weihnachtsfeier 2015

Knapp 50 Bastards feierten gemeinsam den Abschluss einer wahrlich erkenntnisreichen und auch erfolgreichen Saison. Mit 9 Spielen (5-4) und dem überaus erfreulichen NÖ-Cup-Ergebnis (Rang drei) kann unser noch junger Verein mit Zuversicht in die Zukunft blicken.

Am Abschlußabend stand neben dem gemeinsamen Quatschen und vertiefen von Freundschaften – also „Unitübergreifend“ – auch das Auszeichnen einiger Akteure am Plan, wie auch der eine oder andere Zukunftswunsch des Headcoach geäussert wurde. Die Spieler nutzten den offiziellen Teil um den beiden „guten Seelen“ Karl und Philipp via Gutschein Ihre Wertschätzung auszudrücken, bevor es ans „Auszeichnen“ ging.

Awards hätten sich viele Spieler verdient, und die Köpfe der Coaches rauchten in den letzten Wochen um Entscheidungen zu finden die wie folgt ausfielen: Im ersten Ligamatch Bruch des Schlüsselbeins, dann Waterboy für lange Zeit und im Herbst wieder unverzichtbar am Feld: Fabian Kovac (Comeback of the Year). Herausragende Runstatistiken und das trotz seiner erst heuer erfolgten Premiere: Michael Halbartschlager (Rookie of the Year). Den größten Entwicklungssprung während dieser Saison hatte „Gründungsbastard“ Daniel Lembacher (MIP). Bei den Linern, „Fundament“ beider Seiten erhielten Patrick Pramberger (D) und Matthias Repper (O) die Awards aus den Händen Ihrer Unitcoaches. Das „beste“ beider Seiten waren wiederum Safety Dominik Prüller und Receiver/Quaterback Konstantin Kloss. „Den“ MVP holte sich wiederum Kicker und Receiver Johannes Zeilinger als ruhiger aber effizienter Punktegarant in beiden bekleideten Positionen.

Nach den Awards galt es noch einen besonderen Programmpunkt zu beschreiten. Nach Abschluss des zweiten Vereinsjahrs wurde einer der Gründungsspieler der im Vorjahr kein Spiel mehr bestritt, aber mit seiner Stimmgewalt jedes Heimspiel zum Erlebnis macht (wir glauben ja dass mittlerweile einige nur wegen seiner Schmähs kommen) in die Bastards-Hall of Fame aufgenommen. Zu diesem Zwecke liessen wir im fernen Wien bei Kurt einen außergewöhnlichen Ring schmieden, der neben dem Namen von Roland „Alois/Luie“ Loidhold auch Jahreszahl und nona, unser Logo trägt. Auf das diesem in den nächsten Jahren noch viele Ringe folgen werden wink emoticon

Vielen Dank an Max Wurzer für das Gros der Bilder, Mel von M4TV fürs Kommen (Bericht ab Donnerstag on air und online) sowie dem Brauhaus für die tolle Bewirtung in tollem Ambiente – sowohl Saal wie auch Bar betreffend!

Bis zum nächsten Jahr bzw. Trainingswiederbeginn am 12. Jänner 2016!

Zu den Fotos!
2017-07-07T09:34:37+00:00 17.12.2015|Kategorien: Kampfmannschaft, News|